Schulphilosophie

Nach eingehenden Beratungen auf dem Pädagogischen Tag am 28.10.2003 hat das Lehrerkollegium ein Schulprofil im erzieherischen Bereich für alle in der Schule tätigen Menschen festgelegt: ""Pädagogische Grundlage unserer gemeinsamen Arbeit ist die Achtung des anvertrauten Kindes, die Erziehung zur Gewaltvermeidung, der respektvolle, verantwortungsbewusste Umgang miteinander und die Hinführung zu einer aktiven, positiven Lernhaltung."" Diesem Leitgedanken fühlen sich alle Lehrkräfte verpflichtet. Das höchste Schulgremium, die Schulkonferenz, hat diesem Profil am 03.12.2003 zugestimmt. Es gibt bereits ein Regelwerk für den Umgang miteinander, das Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte einüben und beachten. Dies bedeutet u.a. für das Kollegium:
  • Zeit haben für jedes Kind (auch bei 29 Schüler/innen)
  • Jedes Kind ernst nehmen (auch bei eigener Verärgerung)
  • Zeit nehmen für Beratung und Gespräche mit Erziehungsberechtigten (auch Verständnis für die familiäre Situation aufbrin