Kooperation mit der Albert - Schweiter - Schule

Die Albert-Schweitzer-Förderschule bietet den Grund- und Hauptschulen ihres Einzugsgebietes eine sonderpädagogische Beratung, wenn Kinder erhebliche Schwierigkeiten im schulischen Lernen aufweisen. Diese können in der Persönlichkeitsentwicklung, der Sprache, der Konzentration, dem abstrakten Denken u.a. liegen. Diese Aufgabe übernehmen Kolleginnen und Kollegen der Förderschule im Rahmen einer Kooperation; sie sind mit einigen Wochenstunden an den entsprechenden Schulen tätig. Neben einer sonderpädagogischen Diagnostik bieten sie Beratung von Eltern und Lehrern, die Weitervermittlung an Fachkräfte und vereinzelt auch eine gezielte Förderung an. Am Ende einer sonderpädagogischen Beratung steht die Empfehlung über den geeigneten Lernort für das jeweilige Kind.
Im sonderpädagogischen Dienst arbeitet für unsere Schule: Frau Heitker.